TOURISTING IN VIENNA & HILTON HOTEL

Eine Woche ist unser Wien Trip nun her und ich möchte euch gerne noch ein bisschen dazu erzählen! Letzten Freitag sind wir nach Wien gefahren, da ich von Maxima (ein Magazin) eine Einladung zum diesjährigen Blogger Comepass bekommen habe. Dieser bin ich natürlich gerne gefolgt. Da ich seit Weihnachten nichtmehr auf Heimaturlaub war und mein Freund die Stadt noch garnicht kannte, war es die perfekte Möglichkeit für einen Kurztrip!

Beginnen wir mit unserer Ankunft im Hilton Hotel am Freitagabend! Vielleicht haben ja ein paar von euch meine Stories verfolgt und gesehen womit wir überrascht wurden. Wir haben nicht einfach ein Zimmer bekommen sondern die Präsidenten Suite im 15ten Stock des Hotels. Ich brauche wohl nicht zu erwähnen, dass es das größte „Zimmer“ war in dem ich je gewohnt habe. Bzw. ist diese Suite auch viel größer gewesen, als meine Wohnung in München. Schätzen würde ich 250qm. Zwei Schlafzimmer mit Bädern und Ankleidzimmern (ja Mehrzahl), ein Wohnzimmer mit einer Couch auf der 30 Menschen Platznehmen könnten, und ein Konferenzraum mit Küche! Natürlich war das für uns zwei absolut nicht notwendig, aber da die Suite frei war und uns das Hilton Hotel einfach ein Erlebnis bieten wollte, hatten wir die Ehre für zwei Tage hier zu übernachten. Was für mich noch sehr viel beeindruckender war als die Suite selbst, war der Ausblick! Die ganze Suite war mit bodentiefen Fenstern verglast und man konnte über ganz Wien sehen. In jede Richtung, das war schon sehr beeindruckend. Obwohl ich in Wien aufgewachsen bin, überrascht es mich jedes Mal aufs neue, wie schön die Stadt eigentlich ist.

Samstag sind wir mit einem leckeren Frühstück in den Tag gestartet. Das Buffet des Hilton Hotels am Stadtpark ist riesig und lässt keine Wünsche offen. Es gab sogar ein Waffeleisen!! Selbstverständlich auch eine Egg-Station und alles was man sich sonst so vorstellt, bei einem Frühstücksbuffet. Allerdings bin ich immer leicht zufrieden zu stellen, wenn es um Hotelfrühstück geht. Ich esse eigentlich immer das Gleiche. Einen Toast mit baked Beans (in mir steckt einfach ein kleiner Engländer :P).

HILTON HOTEL AM STADTPARK

Beim Maxima Blogger Event war ich Teil einer Q&A Runde zum Thema Blogethik. Leider lief das Ganze nicht so wie geplant, da es Schwierigkeiten mit Ton und Location gab, was ich persönlich sehr schade fand. Ich glaube die Diskussionsrunde hätte sehr spannend sein können, wenn die Gegebenheiten gepasst hätten.

Den Nachmittag haben wir dann in der Innenstadt verbracht. Ein bisschen Sightseeing (Oper, Hofburg, Stephansdom, Ring) und ein bisschen Shopping. Zum Abschluss waren wir in der Sacher Stub´n , ich war selbst noch nie zuvor dort, aber fand es wirklich toll. Erst wollten wir ins Sacher Café, allerdings war da so viel los und wir hätten anstehen müssen. Dann haben wir den Tipp bekommen einfach direkt daneben in die Stub´n zu gehen, was sich am Ende als viel schöner herausgestellt hat.

Wenn wir schon beim Thema Essen sind, hier ein absoluter Geheimtipp für alle Liebhaber der italienischen Küche. Ok, nach diesem Beitrag ist der Tipp nicht mehr so geheim 😛 Nach unserm touristing sind wir kurz ins Hotel und dann gegen halb 10 zum Abendessen. Gegenüber vom Hilton Hotel, innerhalb des Rings ist das Rossini. Es ist der Lieblingsitaliener meines Papas, daher kenne ich ihn. Die Location ist nicht besonders fancy, sondern eher urig und traditionell und man kann auch nur bar bezahlen. Aber das Essen ist so so lecker. Man merkt einfach, dass es dort nicht um irgendwelchen Schnickschnack geht, sondern nur um Geschmack! Aber psst, nicht weiter erzählen!

Den Sonntag haben wir dann entspannt begonnen. Wir haben lange geschlafen und unsere Suite  dann nochmal so richtig ausgenutzt, denn für Bilder war sie perfekt. Bei -10 Grad und Wind sind wir auf der Terrasse halb erfroren, aber die Aussicht war es mehr als Wert! Ich hätte gerne noch mehr Zeit über den Dächern von Wien verbracht, aber leider ist ein Weekend-Trip immer so kurz! Mein Fazit zum Hotel: Für einen City-trip ist das Hilton Hotel am Stadtpark super! Die Lage ist ein Traum, man kann überall zu Fuß hingehen und die Preise für ein ganz normales Zimmer sind auch total in Ordnung! Und ich glaube, man hat von fast allen Zimmern einen tollen Ausblick!

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag und falls ihr noch ein bisschen Shopping Inspo braucht, schaut HIER vorbei!

Love, Christina

VIENNA MY LOVE

COMMENTS (1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.