THIS WEEKS FAV’S – VEGANE REZEPTE

Vegane Rezepte – Diese Woche gibt es einen etwas anderen Beitrag in den THIS WEEKS FAV’S. In meinen Insta Stories habt ihr mich letztens nach meinen Rezepten gefragt und da habe ich mir gedacht, dass euch diese Art von Beitrag interessieren könnte.
Ich ernähre mich nun schon seit 4 Jahren vegan, mal sehr genau und mal weniger streng. Vegetarisch bleibe ich jedoch immer.
Ich bin sehr froh darüber, dass die vegane Ernährung in den letzten Jahren immer mehr ins Rampenlicht gerückt ist und es somit noch viel einfacher wurde sich so zu ernähren.

Ich habe euch hier nun drei einfache aber sehr leckere vegane Rezepte aufgeschrieben:

 

Süßkartoffel-Kokosmilch Suppe mit Ingwer

In der kalten Jahreszeit ist eine Suppe finde ich das ideale Abendessen. Sie geht super easy und wärmt euch.

Was ihr braucht:

  • 600g Süßkartoffel
  • ein kleines Stück Ingwer
  • 3EL Kokosmilch
  • eine Zwiebel
  • eine große Karotte
  • Salz, Pfeffer

Wie es funktioniert:

  • Zwiebel und Ingwer in etwas Kokosöl anrösten
  • Süßkartoffel und Karotten klein schneiden und kurz mit anrösten
  • alles mit Wasser aufgießen und ca. 15 Minuten köcheln lassen
  • wenn die Kartoffeln weich genug sind, einfach pürieren und die Kokosmilch hinzufügen
  • die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken

Meine Variation einer Buddha Bowl:

Ein Trend auf Instagram, dem ich sehr gerne folge. Es sieht nicht nur lecker aus, sondern schmeckt auch so.

Was hier braucht:

  • 5 EL Couscous
  • eine große Kartoffel
  • verschiedenes Gemüse (Zucchini, Aubergine, Paprika)
  • eine Avocado
  • Gewürze, Salz, Pfeffer

Wie es funktioniert:

  • Wasser in einem Wasserkocher zum Kochen bringen und Couscous damit übergießen – ziehen lassen
  • Backofen auf 220 Grad vorheizen
  • Kartoffel an der oberen Seite dünn einschneiden, dabei darauf achten, dass man nicht durchschneiden
  • Gemüse klein schneiden
  • Nun das Gemüse gut würzen und mischen, zusammen mit der Kartoffel ca. 20 Minuten in den Backofen
  • Die Avocado halbieren, das Fleisch entfernen und mit einer Gabel zerdrücken, mit Salz und Pfeffer abschmecken
  • Alles zusammen in einer Schüssel servieren

Pasta mit roter Linsen Tomaten Sauce:

Hülsenfrüchte sind bei der veganen Ernährung sehr wichtig und wem die normale Tomaten Sauce schon etwas zu langweilig wird, der sollte diese hier ausprobieren.

Was du brauchst:

  • 100g rote Linsen
  • 250ml Wasser oder Gemüsebrühe
  • eine Zwiebel
  • 500ml passierte Tomaten Sauce
  • 1 EL Agavensaftsirup
  • Majoran
  • Pasta nach Wahl

Wie es funktioniert:

  • die Linsen in der Gemüsebrühe ca 15 Minuten köcheln lassen
  • die Zwiebel klein schneiden und in einer weiteren Pfanne anrösten
  • Wasser für Pasta aufsetzten und kochen
  • wenn die Linsen weich sind, Tomaten Sauce und Zwiebel hinzufügen
  • Agavensaft und Majoran hinzufügen
  • mit Salz und Pfeffer abschmecken

 

Ich würde mich wirklich sehr freuen, wenn ihr mir sagt, wie ihr diese Art von THIS WEEKS FAV’S findet und wenn vielleicht der ein oder andere eines meiner Rezepte ausprobiert.

Happy cooking!

Love,
Christina

 

Ps: Schaut doch mal bei meinem letzten Blogpost vorbei.

COMMENTS (3)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.